sendung 51: retrosound selbstgemacht, part II

was ist zu tun, will man auf richtiger 8bit-hardware selbst chipmusik machen?

die nötigen heimcomputer und konsolen existieren ja schon seit den achtzigern, benutzerfreundliche tracker-programme gibt’s aber erst seit etwa zehn jahren. bitte8bit stellt die gängigsten (und kultigsten) geräte inklusive entsprechender software davon vor: den commodore64 und den nintendo gameboy.

beliebte c64-tracker wären der cybertracker, odintracker, jch und der goattracker. eine tracker-alternative stellt die mssiah cartridge dar. wer mag, kann sich eine SID-midistation selber bauen und weil man dafür nie genug hilfestellungen haben kann, gibts hier weitere infos dazu. die nötige software dafür findet ihr wiederum hier, es gibt natürlich auch vsti-plugins wie zb das da.
wem das zu technisch ist, der greift zum gameboy: die zwei meistgenutzten programme sind nanoloop und little sound dj.

die musik dieser sendung stammt von stad400, goto80, dubmood, minusbaby und gbmc-mitglied maria grabherr.

mehr davon am donnerstag, dem 05. november 2009 (17.00 – 17.30 uhr) auf radio helsinki (fm 92,6), hier per live-stream sowie hier als download.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: