sendung 44: gtuk

gtuk lautet der name eines aufstrebenden nintendo-ravecore-musikers aus berlin. neben seinem progressiven, mit kreischgesang versehenem lo-fi-sound überzeugt gtuk vor allem mit ausgeflippter bühnenshow und dazu passenden kostümen.

doch hinter der lauten musik steht ein gar nicht so lauter junger mensch, der sich so einiges denkt bei seinen alben und seiner bühnenpräsenz. mit bitte8bit spricht bastian über wasserschlösser, albentitel in den neunzigern und seinen erfahrungen mit leggins.

mehr davon am donnerstag, dem 17. september 2009 (17.00 – 17.30 uhr) auf radio helsinki (fm 92,6), hier per live-stream sowie hier als download.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 Antworten to “sendung 44: gtuk”

  1. Mantorok Says:

    vielenvielen Dank für die Bekanntmachung mit diesem Jungen!! komme grad gar ned mehr von der Musik weg..!

    gibt es noch mehr nintendocore in dieser mischung??

    und gibt es eigentlich irgendeine ChipSzene in Hamburg? und wie kann ich was zu ihr beitragen?? außer vielleicht bald nen Abend zu organisieren.. .

    grüße!

    ((…und alle so: yeaahh!!!))

  2. thomasd Says:

    danke, freut mich 🙂
    was noch so in diese richtung geht, sind les trucs (siehe sendung 40). kannst auch die freunde von gtuk auf myspace durchforsten. ansonsten kenn ich mich in der 8bit-hardcore-szene leider nicht so gut aus…
    das gilt auch für die szene in hamburg. kontaktier mal den micha aka irrlicht project aus berlin, der versucht ohnehin gerade, die szene in deutschland etwas zu vernetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: